YNSA - Yamamoto Neue Schädel Akupunktur

 

 



Dr. Toshikatsu Yamamoto

Dr. Toshikatsu Yamamoto hat in Deutschland die Facharztausbildung zum Anästhesisten/Intensivmediziner absolviert. Während dieser Tätigkeit fielen ihm Zusammenhänge zwischen Punkten am Kopf und Schmerzlinderung an bestimmten Stellen des Körper auf. Inzwischen lebt er im Süden Japans/Miyazaki und hat dort 2 Krankenhäuser selber aufgebaut.

Die Erkenntnisse daraus erforschte er seither selber bis zum heutigen Tag immer weiter.

Diese neu entwickelte Akupunkturart wird - wie der Name schon besagt - hauptsächlich am Kopf mit Nadeln durchgeführt. Besonders wirkungsvoll ist diese Art der Akupunktur bei sehr starken, akuten Schmerzen. Innert weniger Sekunden verspürt der Patient Erleichterung. Zahlreiche Studien wurden vorallem im Bereich der Notfallbehandlung durchgeführt. Sehr erfolgreich wird diese Technik bei neurologischen Erkrankungen, auch Lähmungen und Nervenschädigungen angewendet.




        mit Dr. Yamamoto                                    Diplomübergabe in Japan/

             in Hannover                                               Miyazaki 2013




 

 

nach oben

 

 

zurück