Was ist TCM ?



 

Schon seit Jahrtausenden wird im Osten das Konzept einer ganzheitlichen, individuellen Therapie gelebt. Der Mensch mit seinen Bedürfnissen steht im Vordergrund der Behandlungsstrategie und weniger das Symptom alleine (Traditionelle Chinesische Medizin).

 

 


Sinn der TCM:
- Gesundheit zu stärken
- entstehende Krankheiten abzuwehren
- bestehende Krankheiten zu bekämpfen


Auch in der Westlichen Welt nimmt der Passus „Gesundheit Fördern“ einen immer wichtigeren Stellenwert ein - nicht zuletzt durch die Änderungen im Krankenversicherungswesen. Die Westliche Bevölkerung wird immer mündiger und erkennt, wie bedeutungsvoll es ist, gesund zu bleiben und nicht krank zu werden. Dort liegt die individuelle Stärke der Chinesischen Medizin.

Primär erfolgt eine ärztliche TCM-Diagnose (um eine schwerwiegende Erkrankung auszuschliessen). Danach wird eine individuell angepaßte Vorgehensweise gemeinsam erarbeitet. So eine Behandlungsserie kann je nach zugrundeliegender Ausgangssituation von einer einzigen Sitzung bis zu mehreren Wochen dauern. Wir arbeiten mit folgenden Werkzeugen bei folgenden Beschwerdebilder.

Von der WHO bestätigte Beschwerden, bei denen die chinesische Medizin nachweislich wirkt: Link zu WHO

 

 

nach oben

 

 

zurück